Okt 26

Home

startseiteFoto: Monkey Business Images/shutterstock.com


12 Stunden  –  3 Teams  – 1 Challenge


Am 18. November 2017 erhalten 20 kreative Köpfe zwischen 17 und 27 Jahren aus ganz Österreich die exklusive Chance am Hackathon #NatureHack17 teilzunehmen, um eine renommierte Fachjury von ihren Ideen und innovativen Lösungskonzepten zu überzeugen.

Ab 18:00 ladet das Netzwerk Zukunftsraum Land alle Interessierten zur Abendveranstaltung des Hackathons ein. Lass‘ Dich von Dr. Dana Tomics Keynote (Strategy & Innovation Manager der Smartbow GmbH) sowie den Pitches zu den entwickelten Ideen inspirieren und genieße die Möglichkeit zum gemütlichen Networking mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des #NatureHack17. Alle Details zur Abendveranstaltung findest Du hier. Die Anmeldung ist bis 17.11.2017 möglich.

Der Hackathon ist challenge-based, das heißt, dass von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine konkrete Aufgabenstellung und reale Herausforderung bearbeitet wird:

challenge_korr

Die Bewerbungsphase für den Hackathon ist beendet. Falls Du kurzfristig an einer Teilnahme interessiert bist, schreibe bitte eine E-Mail an ideenpreis@zukunftsraumland.at und wir werden Dich über eventuelle Restplätze informieren.


Der Hackathon ist bereits die zweite Initiative mit der sich die nationale Vernetzungsstelle des Programms LE 14–20 Netzwerk Zukunftsraum Land an die junge Erwachsenen Österreichs wendet. Beim Online-Ideenwettbewerb „Junge Ideen fürs Land“ wurden die kreativsten und innovativsten Ideen rund um die Frage “Wie kann das Leben und Arbeiten auf dem Land entscheidend verbessert werden?” gesucht. Mit Erfolg: Mehr als 300 Ideen wurden eingereicht!




Der #NatureHack17 startet in:





Der Hackathon wird ausgerichtet von:

Netzwerk Zukunftsraum Land



Der Hackathon wird unterstützt von:

po%cc%88ttinger-entsorgungstechnik