Okt 26

Home

startseiteFoto: Monkey Business Images/shutterstock.com


12 Stunden  –  3 Teams  – 1 Challenge


Am 18. November 2017 erhielten kreative Köpfe zwischen 17 und 27 Jahren aus ganz Österreich die exklusive Chance am Hackathon #NatureHack17 teilzunehmen, um eine renommierte Fachjury von ihren Ideen und innovativen Lösungskonzepten zu überzeugen.

Ab 18:00 Uhr lud das Netzwerk Zukunftsraum Land alle Interessierten zur Abendveranstaltung des Hackathons ein. Lass‘ Dich von Dr. Dana Tomics Keynote (Strategy & Innovation Manager der Smartbow GmbH) sowie den Pitches zu den entwickelten Ideen inspirieren und genieße die Möglichkeit zum gemütlichen Networking mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des #NatureHack17.

Einen Rückblick zum Hackathon gibt es hier.

Der Hackathon war challenge-based, das heißt, dass von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine konkrete Aufgabenstellung und reale Herausforderung bearbeitet wurde:

challenge_korr


Der Hackathon ist bereits die zweite Initiative mit der sich die nationale Vernetzungsstelle des Programms LE 14–20 Netzwerk Zukunftsraum Land an die junge Erwachsenen Österreichs wendet. Beim Online-Ideenwettbewerb „Junge Ideen fürs Land“ wurden die kreativsten und innovativsten Ideen rund um die Frage “Wie kann das Leben und Arbeiten auf dem Land entscheidend verbessert werden?” gesucht. Mit Erfolg: Mehr als 300 Ideen wurden eingereicht!




Der #NatureHack17 startet in:





Der Hackathon wird ausgerichtet von:

Netzwerk Zukunftsraum Land



Der Hackathon wird unterstützt von:

po%cc%88ttinger-entsorgungstechnik